Kontaktieren Sie uns

Mechernich | Aktuelles

Alleinunfall im Abfallwirtschaftszentrum

REGIONAL.report Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Ein 75-jähriger Mann aus Euskirchen befand sich am Donnerstagmittag (11.54 Uhr) mit seinem Pkw und Anhänger im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ).

Aus noch ungeklärter Ursache (vermutlich internistischer Unfall) verlor er während der Fahrt auf dem Gelände des AWZ das Bewusstsein.

Durch vorhandene Leitplanken wurde das Fahrzeug mit ca. 100 km/h durch das Gelände „geleitet“, das Fahrzeug durchquerte den Eingangs-/ bzw. Ausgangsbereich und kollidierte auf der Straße „Strempter Heide“ auf Höhe des AWZ mit einem Baum neben der Fahrbahn.

Dort kam der Mann zum Stehen. Er wurde von den eingesetzten Polizeibeamten aus dem Fahrzeug befreit, anschließend von der eintreffenden Rettungsdienst-Besatzung erstversorgt.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Mechernich | Aktuelles

Nach Diebstahl: Polizei Euskirchen sucht Diebin mit Fotos

Redaktion Euskirchen

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto Brieftasche / Foto: pixabay

Wahrscheinlich während des Einkaufes im REWE-Markt Kommern wurde der Geschädigte durch unbekannte Tatverdächtige die Geldbörse aus der Handtasche entwendet.

Unmittelbar im Anschluss wurde durch die weibliche unbekannte Tatverdächtige Bargeld an einem angrenzenden Geldausgabeautomat der Volksbank abgehoben.

Fotos und weitere Informationen finden Sie hier: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/mechernich-taschendiebstahl-computerbetrug-0

Weiterlesen

Mechernich | Aktuelles

Brückenschaden am Becherhofer Weg

Redaktion Euskirchen

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto Brücke / Foto: pixabay

Wer den Wildpark in Kommern besuchen möchte sollte aufpassen! Der Becherhofer Weg ist wegen einer geschädigten Brücke momentan gesperrt! Man kann den Wildpark trotzdem weiterhin mit dem Auto erreichen.

Weiterlesen

Mechernich | Aktuelles

Tat aus Kreis Euskirchen bei „Aktenzeichen XY…“

Redaktion Euskirchen

Veröffentlicht vor

am

Am 10.03.2021 war ein Raub aus Mechernich-Obergartzem Gegenstand eines Beitrages bei der ZDF-Fernsehsendung „Aktenzeichen XY ungelöst“.

Berichtet wurde über einen Raub in einer Wohnung in Mechernich-Obergartzem. Zur Tatzeit am 09.01.2020, 19.30 Uhr, klingelte ein, als Paketzusteller gekleideter Mann, an der Privatanschrift eines Ehepaares.

Nachdem die Ehefrau die Tür öffnete, wurde sie von zwei Männern in den Hausflur ihres Hauses zurückgedrängt. Einer der Männer schlug der Frau mitten ins Gesicht und bedrohte sie anschließend mit einem Messer.

Auch ihr Ehemann wurde im Anschluss mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Schmuck und Bargeld genötigt.

Unerkannt konnten die Räuber den Tatort verlassen.

Die Polizei Euskirchen sucht nach Hinweisgebern, denen im Vorfeld der Tat im Bereich der Straße „Am Heidehang“ Ungewöhnliches aufgefallen ist.

Meldungen bitte an das während der Fernsehsendung eingerichtete Hinweistelefon unter der Rufnummer: 02251 799 888.

Weiterlesen

Mechernich | Aktuelles

18-Jähriger nach Verfolgungsfahrt vorläufig festgenommen

REGIONAL.report Redaktion

Veröffentlicht vor

am

Am frühen Dienstagmorgen (1.35 Uhr) fiel einer Polizeistreife ein Pkw auf einem Feldweg im Bereich Mechernich auf. Als die Polizisten das Fahrzeug kontrollieren wollten, flüchtete der/die Fahrer/in.

Die Verfolgungsfahrt erstreckte sich im Bereich Mechernich über die Ortslagen Kommern, Roggendorf, Strempt, Hostel, Glehn, Düttling, Bergbuir, Bleibuir, Lückerath bis zur Strempter Heide.

Zeitweise wurde am Fahrzeug das Licht ausgeschaltet, um eine Nacheile zu erschweren.

Letztendlich fuhr der Pkw in den Bereich der Strempter Heide. Hier kollidierte er mit einem Metallzufahrtstor der dortigen Bundeswehrliegenschaft. Der 18-jährige Fahrer des Pkw konnte dort festgenommen werden.

Ein durchgeführter Test auf Drogen- und Alkoholaufnahme verlief negativ.

Ermittlungen ergaben, dass sich der 18-jährige Mechernicher im Vorfeld unerlaubt das Fahrzeug seiner Eltern genommen hatte. Der Beschuldigte ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Weiterlesen

Mechernich | Aktuelles

Schlägerei vor Imbiss

Redaktion Euskirchen

Veröffentlicht vor

am

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es Donnerstagabend (22.20 Uhr) vor einem Imbiss an der Kölner Straße.

Ein Mann hatte den Betreiber des Imbisses angerufen, dass er kurz vor Ladenschluss noch etwas zu Essen kaufen möchte. Das Ladenlokal wurde deshalb nicht pünktlich geschlossen.

Anstelle eines Kunden kamen vier Männer und schlugen auf die drei Imbissbetreiber ein. Nach Aussage des 45-jährigen Geschädigten waren einige dieser Personen persönlich bekannt.

Nach Aussage der Söhne des Betreibers wurde ein Teleskopschlagstock eingesetzt. Als der Betreiber auf dem Boden lag, wurde weiterhin auf ihn eingetreten.

Der Angreifer übergab den Polizisten eine Schreckschusswaffe. Der 45-Jährige wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Weiterlesen

Topthemen

Beliebte Artikel