Kontaktieren Sie uns

Kreis Euskirchen

Roitzheim: Sanierungsarbeiten am Narzissenweg

Vollsperrung ab dem 20.09.2021 für ca. 4 Wochen.

Veröffentlicht vor

am

Ab dem 20.09.2021 ist der Narzissenweg für 4 Wochen gesperrt / Foto: pixabay

Zur Durchführung von Fahrbahnsanierungsarbeiten muss der Narzissenweg in Roitzheim im Abschnitt zwischen der L 194 und Felix-Wankel-Straße ab dem 20.09.2021 für ca. vier Wochen voll gesperrt werden. Die Sanierungsarbeiten werden in vier Baustellenabschnitte unterteilt und nacheinander abgearbeitet. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Blankenheim | Freizeit & Kultur

Heimathäppchen locken nach Blankenheim

Eröffnet durch die Verleihung des Heimatpreises 2021

Veröffentlicht vor

am

Jennifer Meuren und Janina Rieder (v.l.) freuen sich auf Sie! / Foto: Gemeinde Blankenheim

Ein Streetfoodfestival in Blankenheim, unter ganz besonderem Motto: Heimathäppchen.
Denn inspiriert ist das kulinarische Angebot von dem, was die Heimat so zu bieten hat. Schätzen gelernt haben wir sie alle, die Heimat, und Urlaub zuhause klingt gar nicht mehr nach trauriger Alternative. Denn erleben kann man auch hier einiges, wenn man fern von den gewohnten Wegen offen ist, sie auf neue Weise zu erfahren. Mit allen Sinnen, auch dem Geschmackssinn.

Dass das geht und Spaß macht, das zeigt sich an den 16 Ständen, die am 25.09.21 von 11 – 17 Uhr auf dem Curtius-Schulten-Platz in Blankenheim auffahren, was die Region hergibt und typisch für sie ist. Die Besucher:innen erwarten eifeltypische Gerichte, ebenso wie Leckereien, deren Zutaten aus dem Umland kommen und von Eifelern mit Liebe zubereitet werden.
Besondere Eissorten von den Cafés im Ort, Waffeln, und liebevoll gestaltete Törtchen aus Mülheim mit Zutaten aus Wald und Garten erfreuen u.a. den süßen Gaumen, und werden durch pikantere Angebote wie Käse, Fisch und Gegrilltes abgerundet. Auch Wein und Bier aus der Heimat stillen den Durst, und zeigen, dass Eifel und Ahrtal hier zusammenkommen. Schön ist es, dass man auch entdecken wird, dass mittlerweile viele hier ihre Heimat haben und die Heimathäppchen durch Speisen internationaler Herkunft bereichern.

Musikalische Unterhaltung für Groß und Klein ergänzt das Geschmackserlebnis zu einem ganzheitlichen Genuss. Um 12 und um 13 Uhr spielt Uwe Reetz insbesondere für die jungen Gäste und ab 14:30 Uhr erfreuen „Frau Wollenweber und ihre Männer“ zwei Stunden lang die Ohren.

Verleihung des Heimatpreises

Eine Veranstaltung, die ihre Heimat in neues Licht rückt, ist auch der ideale Rahmen um diejenigen zu ehren, die sich dafür einsetzen, die Aufenthalts- und Freizeitqualität in Blankenheim zu verbessern. Dies war nämlich der Schwerpunkt der Ausschreibung des diesjährigen Heimatpreises.

Teilnehmen durfte jede:r Bürger:in, Verein oder Initiative aus der Gemeinde. Als Preis wurden insgesamt 5.000 € ausgelobt, die vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert werden.

Neun sehr vielfältige Bewerbungen wurden eingereicht und durften von der Jury mithilfe ihrer zuvor genau festgelegten Kriterien unabhängig bewertet werden. Schnell stand fest, dass das Preisgeld aufgeteilt wird und an drei Gewinner geht.

„Als Bürgermeisterin möchte ich allen Teilnehmer:innen meinen Dank für das geleistete ehrenamtliche Engagement aussprechen. Die Gemeinde lebt von Menschen wie Ihnen. Sie machen die Orte zu dem, was sie sind: ein schönes Zuhause und ein kulturelles und aktives Miteinander. Bereits jetzt freue ich mich auf die vielfältigen Bewerbungen, wenn der nächste Heimatpreis ausgeschrieben wird!“

Mobiles Impfteam vor Ort

Ein besonderes Angebot gibt es schließlich begleitend zu der gesamten Veranstaltung im Gebäude des Eifelmuseums, direkt am Curtius-Schulten-Platz: ein mobiles Impfteam aus dem Impfzentrum bietet all jenen, die sich noch gegen Covid-19 impfen lassen wollen, schnell und unkompliziert die Möglichkeit dazu. Es gibt sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen und Impfungen für Kinder ab 12 Jahren. Auf diese Weise leistet auch die Gemeinde ihren zusätzlichen Beitrag zu der Impfkampagne.

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Großbüllesheim: Feldgartenstraße im Herbst zu

Versorgungsleitungen müssen wiederhergestellt werden.

Veröffentlicht vor

am

In den Herbstferien muss die Feldgartenstraße in Großbüllesheim gesperrt werden / Foto: EM80 (pixabay)

Zur Wiederherstellung der Versorgungsleitungen und des Kanalanschlusses muss die Feldgartenstraße in Großbüllesheim im Abschnitt zwischen Merianstraße und Kita „Großbüllesheim“ in den Herbstferien vom 11.10. bis 22.10.2021 voll gesperrt werden. Umleitungen sind ausgeschildert!

Weiterlesen

Blankenheim | Leben & Menschen

Blankenheim: Neue Schilder gegen Motorradlärm

Blankenheim wird seit Neuestem durch zwei neue Schilder ergänzt: Sie ermutigen Motoradfahrer:innen zum leiseren Fahren.

Veröffentlicht vor

am

Schilder sollen die Motorradfahrer*innen in Zukunft zügeln / Foto: Santa3 (pixabay)

Lärm durch Motorräder ist kein neues Problem, aber eines, das sich auch nicht von selbst reguliert. Initiativen wie Silent Rider setzten hier bereits an und versuchen über die gesetzliche Schiene Regelungen zu erwirken. Auch das Land NRW sieht Handlungsbedarf und hat in einer eigenen Aktion Material für #leiserbiker verteilt, um den einzelnen schwarzen Schafen ins Gewissen zu reden.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt man nun mit den neuen Schildern. „Motorradfahrer sind weiterhin willkommen! Wir möchten nur Verständnis dafür wecken, dass es insbesondere für Anwohner:innen eine erhebliche Belastung ist, wenn zu viel Lärm entsteht. Auch die Aufenthaltsqualität bspw. in der Gastronomie sinkt“, teilt Ferdi Hoss, Mitarbeiter der Gemeinde Blankenheim, mit. „Entsprechende Beschwerden gehen immer wieder ein.“

Im Ortskern von Blankenheim sammelt sich der Verkehr, weil hier für viele Menschen aus dem Aachener Raum oder den BeNeLux-Ländern die Einfahrtsschneise zum Nürburgring liegt, einem sehr beliebten Ausflugsziel. In den engen Straßen des historischen Ortes schallt es dann erheblich.

Die neuen Schilder des ADAC und der Gemeinde Blankenheim / Foto: Gemeinde Blankenheim

Blankenheim als Vorreiter in NRW

Angebracht wurden die Schilder nun an zwei markanten Stellen: am südlichen Ortseingang auf Höhe der Apotheke, und aus der anderen Richtung kommend auf Höhe des Georgstors. Um hier die Balance zwischen nötiger Auffälligkeit und Vermeidung eines zu unübersichtlichen Schilderwaldes zu wahren, musste zuvor sehr genau abgewägt werden, wo und in welcher Größe die Schilder sinnvoll hängen.
In NRW ist Blankenheim nun die erste Kommune, die die Schilder des ADAC gegen Motorradlärm aufgestellt hat. Der Mobilitätsclub setzt sich für eine Reduzierung von Verkehrslärm ein, ohne dabei die Mobilität einzuschränken. „Mit unserer Schilderaktion wollen wir Motorradfahrer gezielt ansprechen und das Problembewusstsein schärfen, damit ihr Hobby nicht zu einer Belastung für andere wird. Biker können durch ihren Fahrstil die Lautstärke ihrer Maschine stark beeinflussen. Die Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen, ist von entscheidender Bedeutung“, erklärt ADAC Verkehrssicherheitsberater Frank Höher. Keine nachhaltige Lösung bei Motorradlärm wären aus Sicht des ADAC pauschale Verbote wie lokale Streckensperrungen und Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen oder auch willkürlich eingeführte Grenzwerte für bestimmte Regionen. Das Problem würde sich, so der ADAC, vermutlich auf andere Strecken verlagern. Die Mehrheit der Motorradfahrer sei ordnungsgemäß und akustisch vernünftig unterwegs und sollte nicht aufgrund einzelner Ausreißer und schwarzer Schafe benachteiligt werden.

Weiterlesen

Kall | Freizeit & Kultur

„Zu alt für Dich…“

Kulturnachmittag im Klosterhof Steinfeld mit der Schleidener Band „2old4you“

Veröffentlicht vor

am

Die Schleidener Band „2old4u“ spielt kommenden Sonntag, 19. September, ab 15 Uhr im Klosterhof Steinfeld im Rahmen der Reihe „Kultur vom Anhänger“. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anschließend findet ab 16 Uhr in der Basilika Steinfeld eine Orgelvesper mit Ingelore Schubert statt. Auch dort ist der Eintritt frei und wird um Spenden gebeten.

Vor den Konzerten vom Anhänger mit „2old4u“ ab 15 Uhr und der Orgelvesper ab 16 Uhr wird um 14 Uhr eine Basilika-Führung angeboten. Die Teilnahme ist zwar frei, aber es wird eine angemessene Spende erwartet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Weiterlesen

Euskirchen | Leben & Menschen

Benefizspiel zugunsten der Flutopfer

Traditionsmannschaft des 1.FC Köln tritt gegen Stadtauswahl Euskirchen an.

Veröffentlicht vor

am

Bürgermeister Sacha Reichelt (m)., Lokalsport-Redakteur Tom Steinicke (l.) und Maximilian Hilgers vom ETSC werben für das Benefizspiel am 24. September. / Foto: Stadt Euskirchen

Die Traditionsmannschaft des 1.FC Köln gastiert am Freitag, 24. September, im Euskirchener Erftstadion. Dort wird das Team aus ehemaligen Spielern des Bundesligisten gegen eine Auswahl von Euskirchener Fußballern antreten, die von Thorsten Kolbeck trainiert wird. Doch nicht nur auf dem Rasen ist die Besetzung hochkarätig, denn moderiert und kommentiert wird das Spielgeschehen von Bürgermeister Sacha Reichelt und Lokalsport-Redakteur Tom Steinicke. Der Eintritt zu diesem Benefizspiel ist kostenlos, es wird um Spenden zugunsten der Euskirchener Flutopfer gebeten.

3G-Regeln für alle Fans

Das Programm beginnt um 18 Uhr. Die Veranstaltung wird durch den ETSC und Peter Barth unterstützt, die sich um die Verpflegung der Besucher kümmern. Es gelten die 3G-Regeln. Wer sich kurzfristig noch testen lassen möchte, kann dies beim Corona-Testzentrum des Malteser Hilfsdienstes tun, das an diesem Tag die Öffnungszeiten verlängert.

Weiterlesen

Zülpich | Aktuelles

Beinaheunfall durch Wildpinkler

Alkoholisierter Mann uriniert von Brücke an B 477/265

Veröffentlicht vor

am

Ein Wildpinkler verursachte fast einen Unfall auf der Bundesstraße / Foto: pixabay

Ein 51-Jähriger aus Zülpich urinierte am Montag Nachmittag von einer Brücke auf die Fahrbahn der Bundesstraße 477 / Bundesstraße 265.

Dabei wurden vom wüsten Strahl des Mannes ein PKkW sowie ein Kradfahrer getroffen. Der Pkw-Führer hielt sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an. Der hinter ihm fahrende Kradfahrer drehte sich im Schreckmoment um und erkannte, wie der Zülpicher auf die Fahrbahn urinierte. Nur durch plötzliches Lenken konnte der Kradfahrer einen Zusammenstoß verhindern.

Wildpinkler war betrunken und bekommt Anzeige

Der alkoholisierte Zülpicher konnte im Nahbereich angetroffen werden. Es wurde eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gefertigt. Das war ein teurer Toilettengang.

Weiterlesen

Kreis Euskirchen

B265: Neue Fahrbahn in Schleiden-Gemünd

Einbahnstraßenregelung bis mindestens Dezember.

Veröffentlicht vor

am

Nach dem Hochwasser müssen Teile der B265 erneuert werden / Foto: tookapic (pixabay)

Ab Montag, 13.09.2021 beginnen die Sanierungsarbeiten der Hochwasserschäden an der B265, Ortslage Schleiden-Gemünd. Durch das Hochwasser im Juli 2021 wurden abgesehen von der Fahrbahn der B265 und den Nebenflächen auch Brückenbauwerke und Ver- und Entsorgungsleitungen zum Teil schwer beschädigt oder zerstört und müssen saniert, instandgesetzt oder ausgetauscht werden.

Einbahnstraße auf 230 m Länge

Der rund 230 Meter lange Abschnitt der B265 in Schleiden-Gemünd zwischen St. Nikolaus-Kirche (Kreuzung Luxemburger Straße) und dem Kreisverkehr B265/B266 (Kölner Straße/Dürener Straße) wird daher voraussichtlich bis Dezember zur Einbahnstraße, da die Bauarbeiten nur unter halbseitiger Sperrung durchgeführt werden können. Die Zufahrt von der Straße „Am Plan“ zur B265 wird während der Baumaßnahme gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Kall nach Gemünd kann den Baustellenbereich wie bisher passieren.

Die Verkehrsführung unter Einbahnstraßenregelung hat zur Folge, dass der Verkehr aus Schleiden-Gemünd in Richtung Kall/Euskirchen ab der Kreuzung Aachener Straße / Luxemburger Straße über die B265 (Luxemburger Straße) in Richtung Schleiden und weiter entlang der B258, L203 und L204 über Sistig, Rinnen, Sötenich und Kall zur B266 umgeleitet werden muß. Die Umleitungsstrecke wird vor Ort als Umleitung „U4“ ausgeschildert.

Weiterlesen

Euskirchen | Freizeit & Kultur

Jugendkulturnacht in Euskirchen

Action für Jugendliche ab 14 Jahren am 24.+25.09.2021

Veröffentlicht vor

am

Die Kids können unter anderem bei einem coolen Hip Hop Kurs zeigen was Sie drauf haben / Foto: timokefoto (pixabay)

Mit einem Hip-Hop-Tanzworkshop mit Pepe von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr in und mit der Tanzschule Schumacher startet in Euskirchen die diesjährige nachtfrequenz21 – Jugendkulturnacht NRW.

Foto-Workshop und Bogensschießen als Alternative

Am Samstag heißt von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr es „Ab durch die Linse“ mit einem Schnupperkurs in Miniaturfotografie – sich selbst in Szene in Euskirchen in setzen oder mit kleinen Spielfiguren kreativ werden. Mit dem Jugendmedienzentrum aus Köln durch das Stadtgebiet streifen und Fotoszenen kreieren; die Ergebnisse werden – Einverständnis der Jugendlichen vorausgesetzt – als Ausstellung zu sehen sein. Was ist das denn überhaupt? Zur Miniaturfotografie finden sich auf Instagram viele Beispiele! Zum Fotografieren darf und sollte am besten eine eigene Digitalkamera mitgebracht werden. Je nach Modell ist auch das eigene Smartphone geeignet. Wer hierzu Fragen oder keine eigene Kamera hat, meldet sich beim Kinder- und Jugendbüro. Und wer lieber ein paar Pfeile fliegen lassen möchte kann zwischen 14.30 und 17.30 Uhr das traditionelle Bogenschießen kennenlernen oder vertiefen. Für das Bogenschießen wird keine eigene Ausstattung benötigt.

Alle Angebote sind für Anfänger wie Fortgeschrittene Jugendliche ab 14 Jahren geeignet und das Mitmachen kostenfrei.

nachtfrequenz21 – Jugendkulturnacht NRW

In Nordrhein-Westfalen beteiligen sich 100 Städte, die an diesem Wochenende für Jugendliche ab 14 Jahren ein spannendes Programm bieten. Alle Veranstaltungen in den Städten, Tipps und Infos sind unter auch unter www.nachtfrequenz.de zu finden. Die Jugendkulturnacht wird durch Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW gefördert. Die Anmeldungen nimmt das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Euskirchen ab sofort entgegen. Auskünfte zu Hygienemaßnahmen und den Regelungen zur Coronaschutzverordnung bezüglich dieser Veranstaltungen sind ebenfalls dort erhältlich.

Weiterlesen

Brühl | Politik & Wirtschaft

Sand fordert schnelleren Ausstieg aus der Kohle

Wahlveranstaltung der Grünen in Brühl

Veröffentlicht vor

am

Marion Sand wurde bei ihrer Wahlveranstaltung in der Schlossstadt von Oliver Krischer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, unterstützt. (Foto: Brodüffel)

„Wir müssen schneller aus der Kohle aussteigen. Nicht erst 2038, sondern acht Jahre früher“, forderte Grünen-Kandidatin Marion Sand bei einer Wahlveranstaltung ihrer Partei auf dem Brühler Markt. Sand ist Direktkandidatin für den Bundestag für Brühl, Erftstadt, Wesseling und den Kreis Euskirchen. Die Flutkatastrophe, so die Kandidatin aus Erftstadt, sei eine Folge des Klimawandels. In Zukunft müssten alle Anstrengungen unternommen werden, um derartige Ereignisse nicht wieder geschehen zu lassen. „Dafür müssen wir unsere Gemeinden sicher gegen Hochwasserereignisse schützen und sie klimaresistent umbauen.“ Sands weitere Forderungen: Waldflächen aufforsten, Flüsse renaturieren und den Ausbau der erneuerbaren Energien forcieren.

Klimagerechte Landwirtschaft

Notwendig, so die 64-jährige, sei auch ein grundsätzliches Umdenken in der Landwirtschaft. Ausreichende landwirtschaftliche Flächen mit gesunden Böden spielten auch eine Rolle beim Verhindern und Abmildern von Flutschäden, bedingt durch zunehmende Extremwetterlagen. „Ökologischer Anbau muss konsequenter gefördert werden.“ Außerdem müsse die lokale Vermarktung von Lebensmitteln gestärkt werden. In Kantinen, Schulen und Kitas sollten hochwertige regionale Produkte verwendet werden. Marion Sand: „Wir können durch unser Kaufverhalten Veränderungen bewirken und uns bei der Bundestagswahl für eine andere Politik entscheiden. Julia Klöckners ewiger Kniefall vor den Großkonzernen muss ein Ende haben. Was auf den Teller kommt, entscheiden wir“

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: Kollision mit Traktor

Mann gerät mit PKW von Weg ab und rammt Traktor-Anhänger

Veröffentlicht vor

am

Der Fahrer des PKW wurde bei dem Unfall mit dem Traktor verletzte / Foto: stcpictures (pixabay)

Ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Euskirchen geriet am Donnerstagabend gegen 20.55 Uhr, beim Einbiegen von einem Forst- und Landwirtschaftsweg auf der Landstraße 178 zu weit nach rechts auf die Fahrbahn. Dort kollidierte er mit dem hinteren von zwei Anhängern eines Traktoren-Gespanns eines 47-jährigen aus Zülpich, der die Landstraße aus Richtung Billig in Fahrtrichtung Euenheim befuhr. Dabei wurde der 49-Jährige verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus; seine 49-jährige Beifahrerin aus Düren blieb unversehrt. Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Kraftstoffe beseitigt.

Weiterlesen

Beliebte Artikel