Kontaktieren Sie uns

Pulheim | Aktuelles

Geldautomat in Pulheim-Stommeln gesprengt

Bewohner in der oberen Etage kommen mit Schreck davon

Veröffentlicht vor

am

Die Bankfiliale wurde bei der Sprengung massiv beschädigt / Foto: Feuerwehr Pulheim

Durch einen lauten Knall am frühen Morgen des 25.11.2021 werden die Bewohner eines Wohn.- und Geschäftshauses in Pulheim-Stommeln aus dem Schlaf gerissen. Die alarmierte Feuerwehr und Polizei sind schnell vor Ort. Kurz zuvor ist ein Geldautomat aus der im Erdgeschoss ansässigen Bank gesprengt worden.

Nach einer Erstbegehung durch die Feuerwehr und anschließender Freigabe des Gebäudes sichert die Polizei nun Spuren. Die Bewohner des Hauses kamen nach kurzer notärztlicher Betreuung mit dem Schrecken davon.

Weiterlesen
Schreiben Sie einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreise & NRW

Pulheim: Razzia bei Rockergruppe

Polizei mit Großaufgebot im Einsatz

Veröffentlicht vor

am

Seit den frühen Morgenstunden sind mehrere Kräfte der Polizei in Pulheim und Köln im Einsatz / Foto: dennisweiland (pixabay)

Bereits seit dem frühen Morgen läuft in Pulheim und Köln eine Razzia gegen die Rockergruppe Hells Angels. Grund dafür ist eine Schießerei aus Oktober diesen Jahres. Dabei wurden Schüsse auf ein ehemaliges Mitglied der Gruppierung in Kölner Altstadt abgegeben. Die Polizei durchsucht insgesamt 16 Objekte in Köln und Pulheim. Dabei kommen neben Spezialeinheiten auch Sprengstoffspürhunde und die Bereitschaftspolizei zum Einsatz. Ermittelt wird laut Staatsanwaltschaft gegen insgesamt 15 Personen.

Weiterlesen

Pulheim | Aktuelles

31 Feldhamster ausgewildert

Neue Heimat in Pulheim für kleine Nager.

Veröffentlicht vor

am

Landrat Frank Rock (4.vl.) ist der Patenonkel von „Rocky“ (Foto: Rhein-Erft-Kreis)

„Rocky“ wurde Frank Rock in seiner Jugend von Freunden gerufen. Den gleichen Spitznamen gab der Landrat seinem neuen Patenkind. Einer von 31 Feldhamstern, die auf einem elf Hektar großen Feld in Pulheim-Ingendorf ausgewildert wurden. Das neue Zuhause für die seltenen Nager wird feldhamsterfreundlich im Vertragsnaturschutz bewirtschaftet. So wurden viele unterschiedliche Kulturen kleinräumig angebaut und die Getreideäcker werden erst Ende August nach der Jungenaufzucht geerntet. Auf diese Weise finden die Tiere immer genügend Deckung vor Feinden wie Füchsen, Katzen und Greifvögeln.

Retten vor dem Aussterben

Feldhamster sind in der gesamten EU streng geschützt. In den letzten Jahrzehnten ist ihr Bestand stark zurückgegangen. Um die Tiere vor dem Aussterben zu retten, haben sich etliche Akteure zusammengetan. Mit im Boot sind unter anderem der Rhein-Erft-Kreis, die Stadt Pulheim, das NRW-Umweltministerium, die Biologische Station und die Landwirtschaftskammer.

Weiterlesen

Pulheim | Aktuelles

Stadtradeln 2021 in Pulheim geht wieder an den Start

Veröffentlicht vor

am

Stadtradeln Vorjahressieger / Foto: Stadt Pulheim

„44.378 Kilometer gilt es zu toppen: Diesen beachtlichen Tacho-Stand haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im vergangenen Jahr erradelt und durch den Verzicht auf das Auto umgerechnet sechseinhalb Tonnen CO2 vermieden“, sagt Bürgermeister Keppeler
In diesem Jahr läuft die Kampagne „STADTRADELN“ des Klima-Bündnis, an der Pulheim sich zum sechsten Mal beteiligt, vom 7. bis zum 27. Mai 2021. In diesem Zeitraum können alle, die in Pulheim leben, arbeiten, zur Schule gehen oder in Vereinen mitwirken, mitmachen und möglichst viele Fahrradkilometer sammeln. Ab sofort melden sich Interessierte als Team oder Einzelperson unter  www.stadtradeln.de/pulheim für die Aktion an. Erstmalig gibt es mit dem SCHULRADELN auch eine eigene Schulkategorie. Die erfolgreichsten Teams können sich auf attraktive Preise freuen. Zusätzlich werden wieder 15 Klimaschutzbeutel unter allen Teilnehmenden verlost.


CO2-frei unterwegs: Jeder Fahrradkilometer zählt


Das STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits begeisterter Radfahrfan oder eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte. Die gefahrenen Fahrradkilometer können nach der Registrierung entweder einfach online eingetragen oder über die STADTRADELN-App direkt getrackt werden. Die ursprünglich für Freitag, 7. Mai 2021, geplante Auftakt-Radtour wird angesichts der aktuellen Corona-Lage abgesagt.  Für Rückfragen stehen Klimaschutzmanagerin Ella Schabram unter 02238-808-642 oder  ella.schabrampulheim.de sowie Alexandre Ludwig, Fahrradbeauftragter und Mobilitätsmanager, unter 02238-808-422 oder  alexandre.ludwigpulheim.de zur Verfügung. Weiterführende Informationen zur Kampagne, zu den gesammelten Kilometern und dem Teilnehmerkreis gibt es immer aktuell unter  www.stadtradeln.de/pulheim

Weiterlesen

Pulheim | Aktuelles

Stadt Pulheim aktiv!

Veröffentlicht vor

am

Schon jetzt nutzen viele Beschäftigte das Rad für den Weg zur Arbeit / Foto: Anja Fiedler

Erstmalig startet die Stadt Pulheim eine Aktion, um ihre Beschäftigten zu motivieren für den Weg von und zur Arbeit öfter das Fahrrad zu nutzen. Mit dem Titel „Fit auf dem Rad – Stadt Pulheim aktiv!“ möchten die Klimaschutzmanagerin und der Fahrradbeauftragte der Stadt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu aufrufen gemeinsam ein umweltfreundliches und nachhaltiges Zeichen zu setzen, das gleichzeitig auch noch die Gesundheit fördert. Radfahren zählt schließlich zu den gesündesten Sportarten und lässt sich gut in den Alltag integrieren.

Aktionszeitraum

Die Aktion läuft vom 01. Mai bis zum 31. August 2021. Im Rahmen der Aktion werden unter den Teilnehmenden fünf Gutscheine für den Fahrradhandel verlost.

Teilnahmebedingungen

Im Aktionszeitraum muss das Fahrrad an mindestens 20 Arbeitstagen für mindestens einen Weg zur Arbeit genutzt werden. Bei Teilzeitbeschäftigten reduziert sich die Anzahl der Tage entsprechend ihrer Wochenarbeitstage. Auf einem Teilnahmeformular können die Teilnehmenden die Tage entsprechend eintragen. Nach Ende der Aktion wird dieses dann an den Fahrradbeauftragten der Stadt versendet. Teilnehmen können nur städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schnappschüsse vom Pulheimer Lieblingsplatz

Der Termin wurde von der Stadtverwaltung bewusst parallel zum diesjährigen Durchführungszeitraum der Aktion „Stadtradeln“ (07.05. – 27.05.2021 – Infos dazu unter: www.stadtradeln.de/pulheim) gewählt. Somit können die gefahrenen Kilometer für beide Aktionen genutzt werden. Im Rahmen der Aktion „Fit auf dem Rad – Stadt Pulheim aktiv!“ freut sich die Stadtverwaltung auch über Schnappschüsse der Teilnehmenden unter dem Motto „Mein Fahrrad an meinem Lieblingsplatz in Pulheim“.  So wird ein Einblick in den Alltag mit dem Rad und die Lieblingsorte der Beschäftigten gewährt. Dies gestaltet die Aktion lebendig und persönlich. Ggf. werden die Fotos auch veröffentlicht bzw. für die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Pulheim verwendet.

Weiterlesen

Pulheim | Aktuelles

Altpapiercontainer im Stadtgebiet wurden abgebaut

Veröffentlicht vor

am

In Pulheim sind die blauen Tonnen nun Pflicht. / Foto: Anja Fiedler

Die Altpapiercontainer in Pulheim gehören nun endgültig der Vergangenheit an. Ab April ist die blaue Abfalltonne Pflicht für jedes Grundstück. Im ganzen Stadtgebiet wurde die Abholung der blauen Tonnen dafür auf einen 14-tägigen Rhythmus umgestellt. Bisher erfolgte die Leerung nur alle 4 Wochen. Für große Kartonagen können Privathaushalte nun zudem samstags die bekannten Annahmestellen nutzen.

Keine zusätzlichen Gebühren

Für die erste blaue Tonne am Grundstück fallen, wie auch schon in der Vergangenheit, keine zusätzlichen Gebühren an, da diese in den Gebühren für die graue Restmülltonne enthalten sind. 

Überquellende Container sorgten für Ärger

Der Zustand der Altpapiercontainer und die Müllablagerung an den Standorten führte in der Vergangenheit zu vermehrten Beschwerden. Überfüllte Container und daneben zahlreich abgelegtes Papier sowie wahllos abgestellte Kartons verärgerten viele Bürgerinnen und Bürger und verschandelten das Stadtbild. Kaum geleert, waren die Container auch gleich wieder voll. Dies hat nun ein Ende. Die Altpapiercontainer wurden abgebaut. Zurückgeblieben sind leere Flächen. Wie diese in Zukunft genutzt werden, bleibt abzuwarten.

Zusatztermine für Leerungen der blauen Altpapiertonnen

Die nächsten fünf Zusatztermine für die Leerungen der blauen Altpapiertonnen, die die bekannten Termine gemäß Abfallkalender ergänzen, sind laut Stadt Pulheim wie folgt:

Pulheim 1/Orr
15. Mai 2021, 11. Juni 2021, 9. Juli 2021, 6. August 2021

Pulheim 2/Sinnersdorf
30. April 2021, 28. Mai 2021, 25. Juni 2021, 23. Juli 2021

Stommeln/Stommelerbusch/Ingendorf/Sinthern
23. April 2021, 22. Mai 2021, 18. Juni 2021, 16. Juli 2021, 13. August 2021

Brauweiler/Dansweiler/Freimersdorf/Geyen/Manstedten:
7. Mai 2021, 5. Juni 2021, 2. Juli 2021, 30. Juli 2021

Alle zusätzlichen Leerungstermine bis Jahresende sind auch auf der städtischen Internetseite www.pulheim.de veröffentlicht. Ebenso sind dort die Termine und Standorte der samstäglichen Annahmestellen für große Kartonagen veröffentlicht, die Privathaushalte mit Wohnsitz in Pulheim nutzen können.

Mülltonnenbox Pulheim / Foto: Anja Fiedler
Weiterlesen

Pulheim | Aktuelles

Streitigkeiten auf Parkplatz enden mit Führerscheinentzug

Veröffentlicht vor

am

Ein 58-jähriger Pkw Fahrer befuhr am Samstag (27. Februar) gegen 07:50 Uhr den Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Pulheim auf der Orrer Straße und wollte diesen mit seinem Pkw verlassen. Ein 42-jähriger Radfahrer übersah den Pkw-Fahrer, wodurch dieser bremsen musste. Es kam aufgrund dieses Vorfalls zu einem kurzen Wortgefecht, in dessen Verlauf der 58-jährige mit seinem Pkw auf den Radfahrer zufuhr und dabei das Fahrrad berührte, an dem leichter Sachschaden entstand. Der Radfahrer wurde hierbei nicht verletzt. Der PKW-Fahrer entfernte sich anschließend. Die unfallaufnehmenden Beamten suchten die Halteranschrift auf und stellten aufgrund des Vorfalls den Führerschein des Pkw Fahrers sicher und fertigten eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Weiterlesen

Pulheim | Aktuelles

Entspannt und positiv – der Umgang mit Stress

Veröffentlicht vor

am

Das städtische Familienzentrum „Kleine Strolche“ lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Online-Vortrag „Entspannt und positiv – der Umgang mit Stress“ mit Annette Kessler am Mittwoch, 3. März 2021, um 19 Uhr ein. 

Anmeldungen für dieses kostenlose Angebot können telefonisch bei Insa Krechel, Koordinationskraft des Familienzentrums, unter 02238/96 38 65 oder per E-Mail unter  fz-kleinestrolche@gmx.de vorgenommen werden. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnern und Teilnehmer einen entsprechenden Zugangslink.

Weiterlesen

Pulheim | Aktuelles

Einbrecher überrascht

Veröffentlicht vor

am

Am Freitagmorgen den 19.02.2021 haben zwei unbekannte Männer versucht in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Gegen 09:15 Uhr klingelte es an der Haustür eines Einfamilienhauses an der Klottener Straße. Da die 79-jährige Anwohnerin alleine zu Hause war, öffnete sie die Haustür nicht. Etwa zehn Minuten nachdem es an der Haustür geklingelt hatte, beobachtete die 79-Jährige zwei Männer, die sich in ihrem Garten aufhielten und versuchten, ein Fenster des Wohnzimmers aufzuhebeln. Die beiden Tatverdächtigen nahmen die Seniorin wahr und ergriffen sofort die Flucht über einen Acker in Richtung Neu-Freimersdorf. Der männliche Tatverdächtige, der klingelte und mit in den Garten eingedrungen war, hatte eine sportliche Statur. Er trug eine schwarze Sportjacke, eine schwarze Jogginghose, schwarze Sneaker und eine schwarze Pudelmütze. Sein Komplize trug eine weiße Baseball Kappe. Zeugen, die die Personen gesehen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 02233 52-0 an das Kriminalkommissariat 13 zu wenden.

Weiterlesen

Frechen | Aktuelles

17-Jährige verliert Kontrolle über Roller

Veröffentlicht vor

am

Eine 17- jährige Jugendliche aus Pulheim stürzte mit ihrem Leichtkraftrad und zog sich dabei Verletzungen zu. Die junge Frau war am Samstagmittag den 20.02.2021 gegen 14:50 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße 25 (K 25) in Frechen- Buschbell aus Frechen kommend in Richtung Königsdorf unterwegs. Auf freier Strecke fuhr sie mit vermutlich hoher Geschwindigkeit auf eine in der Fahrbahnmitte befindliche Verkehrsinsel auf. In Folge dessen verlor sie die Kontrolle, stürzte auf die Fahrbahn und kam nach einigen Metern auf der Fahrbahn zum Liegen. Ihr Krad rutschte auf den seitlichen Grünstreifen und prallte nach ungefähr 25 Metern gegen einen Leitpfosten der dortigen Schutzplanke. Durch den Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Ihr Motorrad musste durch einen Abschlepper von der Unfallstelle entfernt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die K 25 zwischen der Krankenhausstraße und dem Mühlenweg bis gegen 15:50 Uhr gesperrt.

Weiterlesen

Beliebte Artikel