Kontaktieren Sie uns

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: Kreispokalspiel eskaliert

Schiedsrichter flüchtet vom Platz

Veröffentlicht vor

am

Foto: pixabay

Am Mittwoch Abend stand im Erftstadion das Kreispokalspiel des Türk Gencligi Euskirchen gegen den TuS Zülpich an. Dort kam es zu unschönen Szenen und die Polizei musste mit sechs Streifenwagen anrücken. Grund dafür war eine Entscheidung des Schiedsrichters mit der die Euskirchener Spieler nicht einverstanden waren. Auf verbale Attacken folgte Flaschenwurf und ein Platzsturm durch Fans und Betreuer aus Euskirchen. Die Gäste aus Zülpich versuchten das Schiedsrichtergespann zu schützen, leider mit mäßigem. Erst die verständigte Polizei konnte die Lage beruhigen und in den Griff bekommen. Es wurden eine Vielzahl von Personalien und Ermittlungen aufgenommen. Der Schiedsrichter ist bei der Aktion von einer Flasche im Gesicht getroffen worden. Das Spiel wird nun sehr wahrscheinlich zugunsten des Bezirksligisten gewertet.

Weiterlesen
Schreiben Sie einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Euskirchen | Aktuelles

Asbest in Euskirchen

Die unterschätzte Gefahr

Veröffentlicht vor

am

Gunther Mann (links) und Marc Hirschberg, Mitarbeiter des Abfallwirtschaftszentrums in Mechernich, zeigen einen „Big Bag“ mit dem Asbest-Logo. Er dient zum Transport und zur Entsorgung asbesthaltiger Abfälle. Für große Platten stehen Plattensäcke zur Verfügung. Foto: Kreis Euskirchen

Abfallberatung des Kreises Euskirchen mahnt zur Vorsicht bei Sanierungen und Abbrucharbeiten

Turnschuhe, kurze Hose, T-Shirt: Allzu oft finden Sanierungsarbeiten an asbesthaltigen Materialien ohne Schutzkleidung statt. Die Gefahr, die von Asbest ausgeht, wird meist unterschätzt. Asbestfasern können Krebs auslösen. Gefährlich ist das Einatmen von freigesetzten Asbestfasern, weshalb seit Anfang der 90er Jahre die Herstellung und Verwendung von asbesthaltigen Materialien in Deutschland verboten ist. Die Gefahren treten heutzutage bei Abbruch- und Sanierungsarbeiten auf. Hier werden die dabei notwendigen Schutzvorkehrungen häufig nicht beachtet.

Die Altlast „Asbest“ befindet sich in Form von Wellasbestzementplatten auf vielen Dächern im ländlichen Raum. Oft sind auch die Fassaden älterer Häuser mit asbesthaltigen Platten ausgestattet. Wegen der hervorragenden technischen Eigenschaften wurde das Material in über 3.000 unterschiedlichen Anwendungen genutzt. Sie finden es in Blumenkästen, elektrischen Nachtspeicherheizöfen, PVC-Fußbodenplatten, Brandschutztüren, im Putz oder in Heizrohrisolierungen.

Um die von Asbest ausgehenden Gefahren zu minimieren, rät die Abfallberatung des Kreises Euskirchen Privatpersonen dringend dazu, bei Sanierungsarbeiten eine Fachfirma, die über die entsprechende Sachkunde (TRGS 519 – Technischen Regeln für Gefahrstoffe) verfügt, zu beauftragen und nicht selbst Hand anzulegen. Asbest sollte insbesondere nie abgeschliffen, druckgereinigt, abgebürstet und durchbohrt werden, da so die krebserregenden Stäube freigesetzt werden. Auch das Zerkleinern ist nicht zulässig. Staubentwicklungen sind also grundsätzlich zu vermeiden. Außerdem müssen klar definierte Schutzanzüge (kein Maleranzug!) sowie bestimmte Atemschutzmasken getragen werden. Konkrete Vorgaben sind in der TRGS 519 zu finden und müssen auch von Privatpersonen beachtet werden.

Nach der Demontage dürfen asbesthaltige Produkte weder weiter- oder wiederverwendet, noch verschenkt oder verkauft werden. Dazu zählt z. B. auch die Abdeckung von Brennholz mit Wellzementplatten aus Asbest. Verboten sind u.a. auch das Installieren von Photovoltaikanlagen, Sonnenkollektoren oder ähnlichem auf Asbestzementdächern. 

Asbesthaltige Abfälle, die im Kreis Euskirchen von Privatpersonen entsorgt werden, müssen am Abfallwirtschaftszentrum Mechernich (AWZ) entsorgt werden. Es fallen Gebühren an (434,- € / t bzw. 25,- € pauschal für Kleinmengen unter 200 kg).

Da es sich bei asbesthaltigen Abfällen um gefährliche Abfälle handelt, werden an die Entsorgung spezielle Anforderungen gestellt:

  • Das Material muss staubdicht in dafür zugelassenen Kunststoffsäcken (Big Bags, Plattensäcke mit dem Asbest-Zeichen) verpackt und transportiert werden. Die Säcke können gegen eine Kaution am AWZ Mechernich ohne Termin vorab abgeholt werden. 
  • Asbeststäube und Abfälle mit schwach gebundenen Asbestfasern müssen mittels staubbindendem Mittel (Faserbindemittel, z.B. Zement) vor dem Transport festgebunden werden.

Das Abfallwirtschaftszentrum Mechernich (AWZ) ist von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet und samstags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. 

Die Abfallberatung des Kreises Euskirchen beantwortet gerne Fragen zum Thema (Tel.: 02251 / 15 – 530). Weitere Informationen zum Thema Asbestentsorgung auch auf der Homepage des Kreises (www.kreis-euskirchen.de unter dem Suchwort „Asbest“).

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Erneuter Bombenfund in der Euskirchener Kernstadt

Entschärfung erfolgt umgehend

Veröffentlicht vor

am

Am heutigen Montag (16.05.2022) ist am dem Jülicher Ring im Rahmen von Sondierungsarbeiten in Euskirchen eine amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es handelt sich um eine 250 Kilo Bombe.

Nach Rücksprache mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst wird ab 16.00 Uhr der umliegende Bereich des Fundorts des Blindgängers durch das Ordnungsamt der Kreisstadt Euskirchen, die Feuerwehr und die Polizei für eine Entschärfung geräumt. Davon betroffen ist ein Radius von circa 300 Metern um den Fundort. Den Anordnungen der eingesetzten Kräfte ist Folge zu leisten.

Für die Bewohner des betroffenen Evakuierungsbereichs, die nicht bei Familien oder Freunden unterkommen können, ist ab 16 Uhr eine Sammelstelle im Zentrum des DRK , Jülicher Ring 32 b, 53879 Euskirchen eingerichtet, in der sie sich bis zum Ende der Entschärfung aufhalten können.

Die Zugangsstraßen des Evakuierungsbereichs werden um 16.00 Uhr vollständig gesperrt.

Die Entschärfung der Bombe ist gegen 17 Uhr vorgesehen. Für Betroffene, die beim Verlassen ihres Hauses Hilfe benötigen, ist eine Hotline eingerichtet. Die Telefonnummer lautet: 02251/14276.

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: Sperrung Breitestraße und Am Bollwerk

Fahrbahndecke wird wiederhergestellt

Veröffentlicht vor

am

Foto: Pixabay

Zur Wiederherstellung der Fahrbahndecke bzw. Schadensbehebung müssen die „Breite Straße“ und „Am Bollwerk“ zeitgleich vom 16.05.2022 (7 Uhr) bis 17.05.2022 (7 Uhr) voll gesperrt werden. Die Zufahrt in Richtung Parkhaus „Spiegelstraße“ ist für den v.g. Zeitraum ausschließlich über die Straße „Am Kahlenturm“ möglich.

Im Anschluss erfolgt die Vollsperrung der „Walramstraße“ im Abschnitt zwischen „Mittelstraße“ und „Gansweide“ vom 17.05.2022 (07.30 Uhr) bis 18.05.2022 (08.00 Uhr).

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskrichen: Schweinheimer Wald brennt

Feuerwehr hat die Lage mittlerweile unter Kontrolle

Veröffentlicht vor

am

Foto: Feuerwehr Euskirchen

Seit 11 Uhr bekämpft die Euskirchener Feuerwehr zusammen mit Einheiten aus Rheinbach, Bad Münstereifel und Weilerswist gegen einen Brand im Schweinheimer Wald. Ursprünglich brannten „nur“ 300 Quadratmeter, aber zwischenzeitlich hatte das Feuer von 1,5 Hektar in Brand gesetzt. Schuld daran sind unter anderem der starke Wind und die schwierige Versorgung mit Löschwasser. Landwirte aus der Umgebung unterstützen die Wehren mit großen Tankwagen und auch zwei Hubschrauber der Bundespolizei sind im Einsatz. Durch diese Unterstützung konnte die Feuerwehr wieder Herr der Lage werden. Nach dem der Waldbrand nun unter Kontrolle ist, gilt es die Glutnester und immer wieder aufflammenden kleinen Brandherde zu löschen.

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: Kirmesschlägerei

Am Autoscooter ging es rund

Veröffentlicht vor

am

Foto: pixabay

Montag am frühen Abend (17.37 Uhr) gerieten mehrere Jugendliche am Autoscooter auf dem „Charleviller Platz“ in Streit. Dieser endete in einer handfesten Kirmesschlägerei. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde auch Tränengas eingesetzt. Danach flüchteten die Jugendlichen in alle Richtungen. Zwei durch das Tränengas Geschädigte konnte die Polizei am Rewe Markt der Kessenicher Straße feststellen. Aufgrund ihrer Verletzungen brachte ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: Mann klaut Geldbörsen aus Restaurant

Polizei sucht mit Bildern nach Verdächtigem

Veröffentlicht vor

am

Foto: Polizei Kreis Euskirchen

Bereits am 13.02.2022 betrat ein dreister Dieb ein Restaurant in Euskirchen. Dort entwendete er unbemerkt insgesamt fünf Kellnerbörsen samt Wechselgeld. Da die Fahndung bis dato erfolglos verlief bittet die Polizei nun um Mithilfe. Wer kennt den Unbekannten und kann Hinweise geben?

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: Große Mengen Drogen gefunden

Mehrere Durchsuchungen und Festnahmen

Veröffentlicht vor

am

Foto: pixabay

Die Kriminalpolizei Euskirchen hat am heutigen Mittwochvormittag vier Objekte im Kreis Euskirchen und ein weiteres Objekt im Kreis Heinsberg durchsucht.

Dort fanden die Ermittler unter anderem in einem Industriegebiet 400 Marihuana Pflanzen. Rund acht Kilogramm bereits geerntetes Marihuana und diverses Material zum Anbau wurden ebenfalls sichergestellt.

Insgesamt sind fünf Tatverdächtige vorläufig festgenommen worden. Darunter drei Männer (57, 55, 34) und zwei Frauen (55, 44).

Zum Einsatz kamen auch zwei Drogenspürhunde der Kreispolizeibehörde Euskirchen. Die Vierbeiner halfen mit ihren Spürnasen den Beamten dabei alle Drogen aufzuspüren.

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

A1 Richtung Euskirchen gesperrt

Schwerer Unfall zwischen Nettersheim und Mechernich.

Veröffentlicht vor

am

Foto: pixabay

Die A1 Richtung Euskirchen ist aufgrund eines schweren Unfalls aktuell gesperrt. Zwischen Nettersheim und Mechernich ist ein PKW mit einem LKW zusammen gestoßen. Der Fahrer des PKW ist dabei in seinem Auto eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Aktuell läuft die Unfallaufnahme. Daher ist die A1 zwichen Nettersheim und Mechernich in Richtung Euskirchen gesperrt. Es staut sich hier bereits auf mehreren Kilometern.

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: Drei Schaustellerwagen abgebrannt

Feuerwehr mit 60 Einsatzkräften im Industriegebiet

Veröffentlicht vor

am

Foto: pixabay

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag rückte die Feuerwehr Euskirchen zu einem Einsatz im Industriegebiet aus. Am Schneppenheimer Weg standen insgesamt drei Schaustellerwagen in Flammen. Als die Feuerwehr eintraf drohte das Feuer auf zwei angrenzende Gebäude überzugreifen. Dies konnte zum Glück verhindert werden. Allerdings hilt sich das Feuer als auch die resultierenden Glutnester hartnäckig. Insgesamt dauerten die Löscharbeiten knapp zweienhalb Stunden. Damit nicht genug, am Morgen sind wieder ein paar Glutnester entflammt. Die Feuerwehr musste abermals ausrücken und für eine Stunde löschen. Nun muss geklärt werden, warum das Feuer ausgebrochen ist. Dazu ist das Gebiet aktuell beschlagnahmt und wird eingehend untersucht.

Weiterlesen

Euskirchen | Aktuelles

Euskirchen: 4-jähriger kollidiert mit Auto

Junge muss mit Rettungshubschrauber transportiert werden

Veröffentlicht vor

am

Foto: Symbolbild (pixabay)

In den Abendstunden ist es in Euskirchen zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein 4-jähriger Junge von einem Auto nahe des Charleviller Platzes erfasst. Dabei wurde er so schwer verletzt das ein Rettungshubschrauber den Jungen in ein Krankenhaus transportieren musste. Wie der Junge auf seinem Laufrad mit dem Auto zusammen gestoßen ist ermittelt aktuell ein Team der Polizei. Zum genauen Unfallhergang liegen derzeit noch keine Details vor.

Weiterlesen

Beliebte Artikel